Wanderung zur Biathlon-Arena und zum Georgenfelder Hochmoor

Veranstalter: Tourist-Information Altenberg, Am Bahnhof 1, 01773 Altenberg

Auf der geführten Rundwanderungen zeigen die Erzgebirger die Lieblingsplätze ihrer Heimat und erzählen nebenbei so manch spannende Geschichte.

  • Sparkassen-Arena Altenberg
  • Georgenfelder Hochmoor
  • einmalige Flora im Krummholzkiefernmoor
Dauer4 Stunden
Wichtige Informationen

zzgl. Eintritt Hochmoor

Veranstaltungsort

Tourist-Information Altenberg
Bahnhof 1, 01773 Altenberg, Deutschland
Sie können Ihren PKW auf dem Parkplatz direkt hinter dem Bahnhof parken.
Haltestelle Bahnhof Kurort Altenberg in 2 Minuten Entfernung

Angeboten von

Tourist-Information Altenberg
- Altenberg
(8)

Weitere Informationen

Unser Wanderführer nimmt Sie mit auf eine interessante Tour mit Besichtigung der Biathlon-Sparkassen-Arena und weiter zum Georgenfelder Hochmoor. Dieser kann individuell besichtigt werden. Es ist das älteste Naturschutzgebiet in Sachsen. Ein Biotop in dem die charakteristischen Pflanzen des Moores wie die dominierende Moorkiefer, Moosbeere, Rausch- oder Trunkelbeere, verschiedene Torfmoosarten, der Rundblättrige Sonnentau, Scheidiges und Schmalblättriges Wollgras, der Sumpfporst, Heidelbeere und Heidekraut wachsen. Von einer Aussichtsbrücke öffnet sich der Blick über Schlenken (mit Wasser gefüllte Pfannen, die von Torfmoospolstern umsäumt sind) und die dazwischen liegenden Erhebungen, die von Torfmoos gebildet und als Bulte bezeichnet werden. Der Blick schweift weit über die Randsümpfe und die umgebende, einmalige Landschaft.Wasserwirtschaftlich ist das Georgenfelder Hochmoor seit alters her für den Bergbau bedeutsam gewesen.

ab
6,00 €
Wunschtermin auswählen und Erlebnis buchen.